> Sylt, Cafes & Restaurants

Alte Friesenstube Westerland

9. Juni 2015
Vorspeisen Teller

In Westerland steht eines der ältesten Häuser Sylts von 1648 – in dem das Restaurant „Alte Friesenstube“ zu finden ist .  Dieses Restaurant überzeugt durch friesischen Charme, „Original“ alten Fliesen, niedrigen Türbalken, ein klasse Interior und den unterschiedlich gestalteten Räumen.

Der Service und die Küche sind exzellent, wenn auch ein gutes Abendessen in der höheren Preisklasse liegt, es ist es wert! Unbedingt reservieren.

Tipp: es gibt 2 Abendreservierungen, 18 Uhr und 20:30 Uhr. Bei der 20:30 Uhr Reservierung hat man hinten raus mehr Zeit, aber man sollte nicht zu früh kommen.

Alle Gäste der 18 Uhr Reservierung sind um 20 Uhr draußen und von der gemangelten Tischdecke bis zum gesamten Neu-Eindecken aller Tische ist das fleißige Personal ordentlich unter Zeitdruck und freut sich über „pünktliche“ Gäste.

Zu Essen gab es einen Vorspeisen-Variations-Teller mit rote Beete Carpaccio, Jakobsmuschel, Seegrassalat, eingewickeltem warmen Ziegenkäse und frischem Tartar. Hauptgerichte waren ein Angeldorsch mit Senfschaum-Sauce & Gemüse und ein Husumer-Filet mit Selleriemus.

Zum Nachtisch gab es selbstgemachte rote Grütze mit Vanillesauce und sehr ausgefallen – ein Spargeleis – mit Feigen in Amaretto-Schaum. Ein Gedicht!

Alte Friesenstube
Gaadt 4
25980 Westerland

Webseite Alte Friesenstube

Mehr interessante Beiträge

0 Kommentare

Kommentieren