> Nachspeisen & Süßes, Rezepte

Carrot Cake Muffins

19. Juni 2015
Carrot Cake Muffins

Fluffige Carrot Cake Muffins mit Cream Cheese Frosting

Diese kleinen Geschmacksbomben machen süchtig. Absolut fluffig, fruchtig, würzig, mit einem leckeren Pekannus-Crunch und einer cremig umwerfenden Frosting-Haube obendrauf. So lecker, da darf’s auch schon mal ein zweiter Muffin sein!

Zutaten Carrot Cake Muffin

Zubereitungszeit: 45 Minuten      – Arbeitszeit: 15 Minuten

Zutaten für 10-12 Stück:

  • 250 g Mehl (Typ 405)
  • 180 g Pflanzenöl
  • 200 g brauner Zucker
  • 250 g geriebene Möhren
  • 150 g zerhackte Pekannuss
  • 3 Eier (Größe L)
  • 3 Esslöffel griechischer Joghurt (10%)
  • 2 Teelöffel Vanille-Zimt
  • 1 Teelöffel Vanille Aroma
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1/4 Teelöffel Muskat
  • 1/2 Teelöffel Salz

Cream Cheese Frosting

  • 300 g Frischkäse (Philadelphia)
  • 120 g Butter (Zimmertemperatur)
  • 250 g Puderzucker
  • 3 Teelöffel Crème double
  • 2 Teelöffel Vanille Aroma
  • 1/4 Teelöffel Salz

 

Zubereitung Carrot Cake Muffins

Teig Carrot Cake

In einer großen Schüssel das Pflanzenöl und den braunen Zucker mit einem Schneebesen kräftig umrühren. Den Griechischen Joghurt dazu geben und für eine Minute gut verrühren. Danach die Eier einzeln dazu geben und kräftig weiter rühren, bis eine einheitliche Masse entstanden ist. Nun noch das Vanille Aroma dazu geben.

In einer separaten Schüssel das Mehl, Backpulver, Vanille-Zimt, Muskatnuss und Salz miteinander vermischen und unter leichtem rühren mit dem Schneebesen jetzt zu den anderen Zutaten geben. Nicht zu stark verrühren, gerade so, dass alle Klümpchen weg sind und die Zutaten miteinander gut verbunden ist.
Geschredderte Möhren und grob gehackte Pekannüsse dazu geben und unterheben.

Je 3-4 Esslöffel des Teiges in eine vorgefettete Muffinform geben und die Muffins, im vorgeheiztem Backofen bei 180C Ober/Unterhitze 18-20 Minuten ausbacken und nach dem Backen auskühlen lassen.

Tipp Möhren: Ich habe statt „normaler Möhren“ im Salatregal fertig geschredderte Karotten gekauft. Sie sind auch ein wenig süßer. Babymöhren eignen sich übrigens auch prima.

Tipp Backen: In die mit Butter eingefetteten Förmchen ein wenig Zucker streuen.

Zubereitung Cream Cheese Frosting

Frischkäse und Butter für 2-3 Minuten bei mittlerer Geschwindigkeit mit einem Küchengerät verrühren bis es eine cremige Konsistenz hat. Nun den Puderzucker dazugeben.
Danach die Crème double hinzufügen und noch mal für mindestens 2 Minuten kräftig verrühren. Nun bis zur gewünschten Cremigkeit weiter Puderzucker dazu geben und zu guter letzt das Salz untermischen.

Das Frosting in den Kühlschrank stellen. Auf die ausgekühlten Muffins das Frosting geben und mit einem Teelöffel spiralförmig nach Innen ziehen.

Tipp Frosting: Vor dem Zubereiten den Frischkäse aus dem Kühlschrank nehmen und auf Zimmertemperatur bringen

Tipp: Vor dem Servieren die Muffins für 24-48 Stunden in den Kühlschrank stellen. Danach sind die Aromen und die Nässe am allerbesten!

Lasst euch diesen Lieblingskuchen als Muffin-Variante schmecken.

Mehr interessante Beiträge

0 Kommentare

Kommentieren