> Nachspeisen & Süßes, >Vegan & Veggie, Rezepte

Chocomole – Avocado Schokomousse

23. Juni 2015
Chocomole Avocado

Zubereitungszeit: 60 Minuten         –         Arbeitszeit: 5 Minuten         –        Kalorien: 330 kcal/Portion

Ein Schokoladentraum: Chocomole – Schokoladenpudding aus reifer Avocado.

Diese Zutaten lassen nicht auf Anhieb erahnen, dass sie miteinander kombiniert eine unglaubliche cremige Schokoladenmousse ergeben, die (fast) nicht nach Avocado schmeckt. Welche Eigenschaften hat eine Chocomole? Durch den (gesunden) hohen Fettanteil der Avocado hat eine Portion Chocomole reichlich Kalorien und schmeckt wie ein Schokoladen-Bananen-Pudding. Einfach mal ausprobieren.

Zutaten

  • 8 Teelöffel Kokosmilch
  • 3 Teelöffel naturtrüb Honig
  • 1 Teelöffel Ahornsirup
  • 1 Reife Avocado
  • 1 Teelöffel Vanille Aroma
  • 4 Teelöffel dunkler Kakao
  • 30 g geschmolzene zartbitter Kuvertüre
  • Zum verzieren Haselnusskrokant & Kokosraspeln

 

Zubereitung

Chocomole mit Krokant

Die reife Avocado entkernen, Kokosmilch, Honig, Ahornsirup, im Wasserbad geschmolzene Zartbitterkuvertüre und Vanillearoma in eine hohe Schüssel geben und mit dem Pürierstab gut pürieren, bis alles cremig ist.

Das ganze für mindestens 1 Stunde kalt stellen. Vor dem Servieren mit Haselnusskrokant und Kokosraspeln bestreuen.

Tipp „reife“ Avocado: Umso reifer die Avocado, desto besser ist sie dafür geeignet. Die Creme ist dann ganz glatt. Bei einer normal reifen Avocado kann es zu kleinen Grießklümpchen kommen. Und auch im Geschmack gilt, je reifer die Avocado, desto weniger schmeckt man die Avocado.

Tipp kalt stellen: Lässt man die Chocomole über Nacht im Kühlschrank bekommt man eine feste Mousse. Kräftig durchgerührt, bekommt sie wieder die Konsistenz von Pudding.

Tipp Avocado entkernen: einfach mit einem scharfen Küchenmesser leicht auf den Kern schlagen, so dass das Messer stecken bleibt. Nun kann der Kern bequem rausgezogen werden.

Avocado entkernen

Mehr interessante Beiträge

0 Kommentare

Kommentieren