> Nachspeisen & Süßes, Rezepte

Sommerliche Kokosflocken Pralinen

24. Juni 2015
Sommer Pralinen

Zubereitungszeit: 30 Minuten         –         Arbeitszeit: 10 Minuten         –        Kalorien: 80 kcal/Stück

Eine bunte Palette kleiner & sommerlicher Bounty Pralinen aus Kokosflocken mit & ohne dunklem Schokoladenmantel

Diese kleine Variation sommerlicher Kokosraspel-Pralinen vereint den Geschmack von Raffaello- & Bounty. Umhüllt mit zarter dunkler Schokolade, mit Schokoflocken bestreut, mit einer Brombeere vermischt oder pur, ohne Ummantelung – diese Pralinen schmecken herrlich leicht & süß.
Ideal für Naschkatzen zur Sommerzeit.

Zutaten für 12 Pralinen

  • 100 g Kokosraspeln
  • 3 Esslöffel Palmin (zerschmolzen)
  • 2 Esslöffel Ahornsirup
  • 1 Teelöffel Vanille Aroma
  • 50 g Zartbitterschokolade/Kuvertüre

Zubereitung

Die Kokosflocken (2 Esslöffel zum Verzieren aufheben!) in eine mittelgroße Schüssel zusammen mit dem Kokosöl, dem Ahornsirup und dem Vanillearoma geben und mit einem Pürierstab vermischen.
Mit den Händen 12 kleine Kugeln formen und für 10-15 Minuten ins Gefrierfach stellen.

In der Zwischenzeit die Schokoladenkuvertüre zum schmelzen bringen.

Die leicht angefrorenen Kugeln aus dem Gefrierfach nehmen und einzeln ins Schokladenbad legen.
Mit 2 Gabeln darin wenden, so dass sie vollständig mit Schokolade überzogen sind. Bei 3 schokoladenumhüllten Pralinen die restlichen Kokosflocken drüber streuen.

Alternativ können auch mit einer Gabel Schokoladenfäden über die Kugel gezogen werden. 1-2 Kugeln ohne Schokoladenummantelung pur lassen.

Die fertigen Pralinen zum trocknen auf ein mit Folie ausgelegtes Brett legen und im Anschluss für 10 Minuten zum erhärten und trocknen in den Kühlschrank stellen.

Tipp beerige Bounty Pralinen: beim Formen der Kugeln einen kleinen Rest für 2 Kugeln der Kokosflockenmasse aufheben und mit einer Gabel eine Brombeere darin zerquetschen und vermischen.

Mehr interessante Beiträge

0 Kommentare

Kommentieren