>Snacks, Rezepte

Melonen-Feta Spieße mit Minze

21. Juni 2015
Melonen-Feta Spieße und Focaccia

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Erfrischender Sommersnack – Wassermelone, Feta und Minze aufgespießt an Limetten-Dressing

Salatvariationen mit Wassermelone und Feta sind dieses Jahr ein Sommersalat-Hit. Das hat mich dazu inspiriert daraus einen schnell & einfach hergezauberten Fingerfood Snack für meine Gäste an diesem Wochenende zu machen.
Aufgepeppt wird das ganze noch durch ein leckeres fruchtig-säuerliches Limetten-Dressing.

Und das Beste: Mit einem Happs sind die im Mund!

Tipp: Dazu passen prima ein leckeres Focaccia mit feinem Olivenöl und Süßkartoffelchips. Und schon hat man eine kleine Variation leckerer & sommerlicher Vorspeisen für einen tollen Abend mit Gästen.


Zutaten für 30-35 Spieße

  • 1/4 Wassermelone
  • 2 Stängel Minze
  • 300 g Fetakäse (Patros)
  • 35-40 Zahnstocher

Zutaten fürs Dressing

  • 50 g Wassermelone
  • 4-5 Blätter Minze
  • 50-60 g Fetakäse
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Limette
  • Prise Pfeffer & Salz
  • Spritzer Wasser

 

Zubereitung Melonen-Feta Spieße mit Minze

Die Wassermelone in mundgerechte Stücke schneiden und je nach Vorliebe entkernen.
Ich habe es mal sicherheitshalber für die Gäste gemacht.
Den Fetakäse in kleine Würfelstücke schneiden und die Minzblätter abzupfen. Besonders die kleinen und mittleren Blätter eignen sich für die Spieße besonders gut.

Dann zuerst die Minze, danach die Wassermelone und zum Schluss das Fetastück auf einem Zahnstocher aufspießen und den fertigen Spieß auf einem Teller anrichten.

Zubereitung Limetten-Dressing

Für das Dressing Wassermelone, Fetakäse, frisch gepressten Limettensaft, Olivenöl, Pfeffer & Salz und die Minzblätter in ein hohes Gefäß geben und mit einem Zauberstab pürieren.
Je nach eigener Vorliebe mit einem Spritzer Wasser verdünnen und verrühren.

Das Dressing über die Melonen-Feta-Spieße träufeln oder wer etwas mehr davon „zum dippen“ mag, kann es auch vorsichtig drüber gießen. Ich habe beide Varianten ausprobiert und bevorzuge die „Dipp-Variante“.

So lecker die Kombination. Lasst euch die sommerlichen Spieße schmecken!

Knusper-Tipp: Pinienkerne in einer Pfanne anrösten und über die Spieße streuen.

 

Ich bin dabei – beim Knuspersommer 2015 vom Knusperstübchen

Dieses kleine Rezept versucht sich beim Knuspersommer 2015 Event zu behaupten und mischt sich tapfer zur Reihe der Bewerbungen vieler erfahrener Foodblogger. Wer die Daumen drücken mag kann dies gerne tun oder ab September auf dem Knusperstübchen mit abstimmen. Bis dahin erfreuen mein kleines Rezept und ich uns an diesem tollen Event und sind gespannt auf die vielen tollen & inspirierenden teilnehmenden Rezepte.

Knuspersommer-Banner

Mehr interessante Beiträge

1 Kommentar

  • Reply Sarah 24. Juni 2015 at 13:36

    Hallo liebe Jennifer,
    das klingt ja ganz herrlich nach Sommer. Für mich gehört die Melone ja auch unbedingt dazu. Vielen lieben Dank für Deinen Beitrag. 🙂
    Liebe Grüße
    Sarah

  • Kommentieren