> Overnightoats & Frühstückbowls, Rezepte

Overnightoats im Doppelpack

7. September 2015
Overnightoats mit Matcha und Beeren

Vorbereitungsszeit: 6-10 Stunden    –   Arbeitszeit: 5 Minuten    –   Merkmale: Vegan, Lactosefrei, geeignet bei Fructoseintoleranz

Gesund²: Overnightoats mit Blaubeeren, Chiasamen & Pfirsich oder vielleicht doch Overnightoats mit Vanillepudding & Kokosnusscrunch, da fällt die Entscheidung nicht leicht.

Heute gibt es Overnightoats im Doppelpack😋Ich kann mich gar nicht entscheiden, welcher hier mein Liebling ist:
1) Blaubeeren mit Kokosnussmilch, Haferflocken, Chia Samen & Pfirsich
2) Alpro Vanille mit Haferflocken & Kokosnusscrunch
Der Vorteil an Nr.2: diese leckere Variante der Overnightoats ist auch bei Fructoseintoleranz ein super leckeres Frühstück.
Die Rezepte findet ihr weiter unten. Habt einen erfolgreichen Start in den Tag!

Overnightoats mit Beeren und Matcha

 

Rezept Overnightoats mit Himbeeren, Banane & Matcha

Zutaten für Nr. 1 – Variante mit Blaubeeren

  • 30 g Haferflocken
  • 50 g frische Blaubeeren
  • 250 ml Kokosnussmilch (Alpro)
  • 1/2 Teelöffel Vanilleextrakt
  • zur Deko: weißer Pfirsisch und Chia Samen

Zutaten für Nr. 2- Variante mit Vanille-Pudding

  • 30 g Haferflocken
  • 1 Vanille-Pudding (Alpro)
  • 250 ml Vanillemilch (Alpro)
  • 1/2 Teelöffel Vanilleextrakt
  • zur Deko: Kokoscrunch

Zubereitung Overnightoats Variante Nr. 1 mit Blaubeeren

Die Haferflocken zusammen mit 1/3 der Kokosnussmilch in ein Glas geben und miteinander vermischen. Das Glas kurz beiseite stellen.

In ein weiteres Gefäß  1/3 der Milch schütten, Blaubeeren und Vanilleextrakt dazugeben und mit dem Pürierstab durchmixen. Danach eine Schicht Blaubeeren über die Haferflocken legen und darüber Blaubeerenmilchmischung schütten.

Das Glas nun über Nacht kalt stellen.

Vor dem Verzehr ein paar frische Scheiben weißen Pfirisch schneiden und auf der oberen Schicht anrichten. Dazu noch ein paar Chia Samen oben drüber legen.

Zubereitung Overnightoats Variante Nr. 2 mit Vanille-Pudding

Die Haferflocken zusammen mit 1/3 der Vanillemilch in ein Glas geben und miteinander vermischen. Das Glas kurz beiseite stellen.

In ein weiteres Gefäß  2/3 der Milch schütten, den Vanillepudding und das Vanilleextrakt dazugeben und mit einem Schneebesen verrühren. Danach die Pudding-Milchmischung über die Haferflocken schütten.

Das Glas nun über Nacht kalt stellen und vor dem Verzehr mit Kokoscrunch bestreuen.

Mehr interessante Beiträge

0 Kommentare

Kommentieren