>Snacks, Rezepte

Rote Beete Chips mit Kräutern & Meersalz

10. September 2015
Rote Beete Chips

Gesunde Chips aus dem Backofen: Frische knusprige Chips aus roter Beete mit Kräutern & Meersalz


Wer kennt das nicht, das Wetter ist ungemütlich, der Himmel grau und die Tage werden kürzer. Da ist ein gemütlicher Abend auf der Couch genau das Richtige. Bei mir steht ein Tatort Abend auf dem Plan und damit ich meinen TV Abend noch mehr genießen kann, gibt es dazu einen leckeren gesunden Knabberspaß.
Nach dem ich schon mal vor ein paar Wochen Süßkartoffelchips probiert habe, wollte ich dieses mal eine andere Gemüse-Chips-Variante probieren.
Dieses mal mache ich meine Gemüsechips aus rote Beete Knollen. Da ich keinen Dörrautomat besitze, habe ich die rote Beete Chips im Backofen gebacken, was auch ganz gut geklappt hat.
Und hier gibt es nun das Rezept für die leckeren und gesunden rote Beete Chips.


Arbeitszeit: 5 Minuten      –      Merkmale: Glutenfrei, vegan       –      Zubereitungszeit: 60 Minuten

Rezept rote Beete Chips

Gesunde Chips aus roter Beete

Zutaten für rote Beete Chips

  • 2 rote Beete Knollen (gekocht)
  • 1 Teelöffel Meersalz
  • 1 Teelöffel getrocknete/gemischte Kräuter (Schnittlauch, Petersilie)
  • 1 Esslöffel Olivenöl

 

Zubereitung rote Beete Chips

Rote Beete Chips ausbacken

Den Backofen auf 80C Ober und Unterhitze vorheizen. Die gekochte rote Beete Knollen in sehr dünne Scheiben schneiden und auf ein Backblech, mit Backpapier, legen.

Dazu empfehle ich Einweg-Handschuhe anzuziehen, da die rote Beete wirklich sehr stark abfärbt.

Das Blech nun für 30 Minuten in den Backofen geben. Danach den Backofen auf 180C heizen, die rote Beete Scheiben mit je einem Tröpfchen Olivenöl bestreichen und das Blech noch mals für 30 Minuten in den Backofen geben. (Die Kräuter erst nach dem Backen dazu geben, da sie ansonsten zu sehr verbrennen und die Chips an den Stellen dann verbrannt schmecken)

Die rote Beete Chips nach dem knusprig backen kurz abkühlen lassen und mit dem frischen Meersalz und den Kräutern bestreuen.

Leckere rote Beete Chips

Tipp: am besten die Chips direkt am Zubereitungs-Tag verzehren, da sie ab dem 2. Tag leider schon wieder weich werden.

Tipp: Rote Beete kochen
Zuerst die frische Rote Bete von Wurzeln und Blättern befreien, dabei aufpassen, dass die Knolle nicht verletzt wird.  Die Knollen in leicht gesalzenem Wasser für 60 Minuten weich kochen.  Mit einem spitzen Messer überprüfen, ob sie gar sind. Achtet dabei darauf, dass ihr nur selten die Messerkontrolle macht, da sie sonst von ihrer hübschen roten Farbe verlieren und „ausbluten“. Danach aus dem Wasser nehmen und in einer separaten Schüssel abkühlen lassen.

Mehr interessante Beiträge

0 Kommentare

Kommentieren