> Nachspeisen & Süßes, Rezepte

Rote Beete Muffins mit Karamell

8. September 2015
Rote Beete Muffins mit Pistazien

Homemade Rote Beete Muffins: Eatwell Muffins aus Dinkelmehl, roter Beete und mit einem leckeren Karamell-Kern und Pistazien.


Ich freue mich euch ein gelungenes Experiment aus meiner Küche vorzustellen. Ein herbstlicher Muffin mit rote Beete und Pistazien-Flavour, ohne Weizen und dafür mit super leckerem selbstgemachtem Karamell. Das Ergebnis ist ein #eatwell Muffin mit einer hübschen bräunlichen-Röte. Und hier gibt es nun das Rezept dazu 😍


Arbeitszeit: 10 Minuten      –      Merkmale: Dinkelmehl, Glutenarm, vegan       –      Zubereitungszeit: 45 Minuten

Rezept Dinkelmehl rote Beete Muffins mit Karamell

Zutaten für 6 Muffins

  • 100 g brauner Zucker
  • 2x kleine, gekochte, rote Beete
  • 1/2 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1/2 Teelöffel Vanillepulver (oder Bourbon Vanille)
  • 100 ml Schokosojamilch (Alpro)
  • 200 g Dinkelmehl
  • 1/2 Esslöffel Backpulver
  • 30 g gemahlene Pistazien
  • 4 Esslöffel Kakao (dunkler Kakao)
  • 12 ganze Pistazien zur Deko

Zutaten für die Karamell Creme

  • 80 g Kokosbutter
  • 100 g Zucker
  • 50 ml Sojasahne

 

Zubereitung Muffins

Den Backofen auf 180C Ober und Unterhitze vorheizen.
In einer Schüssel den Zucker, Kakaopulver, gemahlene Pistazien (einfach vorab mit dem Küchenstab klein mixen) und pürierte rote Beete mit einem Schneebesen verrühren.

Danach Vanillepulver und das Vanilleextrakt dazu geben.

Das Backpulver zum Mehl dazugeben und nun abwechselnd die Milch und das Mehl zur rote Beetemasse geben und solange rühren, bis eine homogene Masse entsteht.
Den Teig in die Muffinformen füllen, jeweils ein bis zwei ganze Pistazien in die Mitte legen und für 22 Minuten bei 180C backen.

Zubereitung Karamell Creme

Die Kokosbutter und den Zucker in einen heißen Topf geben und nicht verrühren. Solange mit dem rühren warten, bis die Kokosbutter komplett zerschmolzen ist und die Masse leicht bräunlich wird und karamellisiert. Mit der Sahne nun ablöschen und auf mittlerer Hitze für 2-3 Minuten köcheln lassen und zum abkühlen beiseite stellen.

Nachdem die Karamell Creme und auch die Muffins gut ausgekühlt sind mit einem Messer in der Mitte etwas vom Deckel des Muffins ausschneiden, einen guten Teelöffel Karamell reingeben und wieder mit dem ausgeschnittenem Stück Muffin schließen und gut andrücken.

Tipp: wer mag kann auch noch ein wenig Karamell auf das Topping geben. Am besten schmecken die Muffins, wenn sie 24 Stunden im Kühlschrank durchgezogen sind.

Mehr interessante Beiträge

0 Kommentare

Kommentieren