> Kräftiges & Herzhaftes, >Spicy & Asiatisch, Rezepte

Vietnamesische Sommerrollen mit Hähnchen

15. Juni 2015
Vietnamesische Sommerrollen

Vietnamesische Sommerrollen mit Glasnudeln, Avocado, Möhren, Gurke, Kräutern, Hähnchen & selbst gemachten Erdnuss & Chili-Soja-Dip.

Zutaten für 10-12 Sommerrollen

Zubereitungszeit: 15-20 Minuten         –         Kalorien: 125 kcal/Rolle         –         Kosten: €

Sommerrollen

  • 10-12 Blatt rundes Reispapier
  • 50g Avocado
  • 150g Hähnchenbrust
  • 1/2 Möhre
  • 1/4 Gurke
  • 1/2 Bund Koriander
  • 1/ 2 Bund Basilikum
  • 1 rote Chili
  • 10-12 Salatblätter
  • 50g Glasnudeln

Erdnuss-Dip

  • 50 g Erdnüsse
  • 4 Esslöffel Soja
  • 2 Teelöffel Oystersoße
  • 1 Teelöffel Ahornsirup
  • 2-3 Esslöffel Wasser

Chili-Soja-Dip

  • 1/2 rote Chili
  • 4 Esslöffel helles Soja
  • 1 Teelöffel Oystersoße
  • 1/2 Limette

Zubereitung Sommerrollen

Das Hähnchenfleisch in kochendes Wasser geben und für ca. 6-7 Minuten kochen und anschließend zerschneiden. Ebenso die Gurke, Möhre, Avocado, Chili in dünne Streifen schneiden. Salatblätter, Koriander und Basilikum waschen und in kleinere Stücke zerrupfen.

Die Glasnudeln in einer Schüssel mit Wasser für ca. 10-15 Minuten aufweichen.

Nach dem alles für die Sommerrollen-Füllung zubereitet ist können die Reispapierplatten einzeln in eine Schüssel mit kaltem Wasser gegeben werden. Nach 1 Minute können diese dann auf den Teller und mit den Zutaten belegt und gerollt werden.

Tipp fürs Rollen:  am besten lassen sich die Platten rollen, wenn sie noch gut feucht sind. Zutaten in der unteren Mitte aufeinander legen, dann zuerst die linke Seite drüber klappen, das ganze nach oben hin aufrollen. Mit der offenen rechten Seite kann prima direkt in die Soßen gedippt werden.

 

Zubereitung Erdnuss-Dip

Die ungesalzenen Erdnüsse, Soja, Oystersoße, Ahornsirup in einem hohen Gefäß pürieren. Je nach Konsistenz nun 2-3 Esslöffel Wasser dazugeben und unterrühren. Der Dip sollte nicht zu flüssig werden.

Alternativ: Chili-Soja-Dip 
Statt oder zusätzlich zu dem Erdnuss-Dip kann auch ein Chili-Soja Dip angerichtet werden.
Helles Soja zusammen mit der Oystersoße und der frisch gepressten Limette vermischen und 4-5 Chili Scheiben dazu geben. Der Dip bekommt dadurch eine schöne Schärfe.

Mehr interessante Beiträge

0 Kommentare

Kommentieren