> Nachspeisen & Süßes, Rezepte

Zweierlei Kaiserschmarrn mit Früchten

29. Juni 2015
Kaiserschmarrn Variationen

Klassischer Kaiserschmarrn & Kaiserschmarrn mit Dinkelmehl und Kokosmilch, beide mit viel Puderzucker, süßen Blaubeeren und Banane.


Weil Zwei Kaiserschmarrn eben doppelt so lecker schmecken: Zwei gleiche Zubereitungsweisen für zweierlei Kaiserschmarrn Rezepte, beide lockere & fluffige österreichische Nachtischvariationen, unter einer süßen Puderzucker-Schneedecke.

Rezepte für beide Kaiserschmarrn

Zutaten klassische Variante

  • 2 Eier
  • 50 g Vanillezucker
  • 60 g Mehl (Typ 405)
  • 80 ml Milch
  • Prise Salz
  • Butter für die Pfanne
  • Puderzucker

 

Zutaten alternative Variante

  • 80 g Dinkelmehl (Typ 630)
  • 100 ml Kokosmilch
  • 1/4 TL Backpulver
  • 1 EL Ahornsirup
  • 1 Ei
  • 1 TL Vanille Zucker
  • Mark einer Vanilleschote
  • Prise Salz
  • Butter für die Pfanne
  • Puderzucker

Zubereitung  Kaiserschmarrn

Teig für die klassiche Variante
Die Eiweiße mit einem Handrührgerät steif schlagen und Zucker und eine Prise Salz dazu geben.
Die Eigelbe mit dem Mehl und der Milch glattrühren und im Anschluss das geschlagenen Eiweiß dazu geben und verrühren.

Teig für die alternative Variante
Das Eiweiß ebenso mit einem Handrührgerät steif schlagen und den Zucker und eine Prise Salz dazu geben.
Das Eigelb mit dem Dinkelmehl, Backpulver, Vanilleschotenmark, Ahornsirup und der Kokosmilch glattrühren.
Danach das geschlagenen Eiweiß dazu geben und rühren.

Nun Butter in zwei Pfannen zerlassen und den Teig dazugeben. Bei hoher Hitze ca. 1 Minuten anbacken lassen und dann in den auf 180°C vorgeheizten Backofen (Ober- und Unterhitze) beide Pfannen einschieben und für 10 Minuten backen.

Mit einem Küchentuch (ACHTUNG: Heiß!) die Pfannen an den Griffen aus dem Backofen nehmen, mit Pfannenwendern umdrehen und nochmals auf höchster Stufe erhitzen, bis der Kaiserschmarrn sich nach oben wölbt (ca. 1-2 Minuten). Mit einem Pfannenwender in grobe Stücke trennen/rupfen, mit Puderzucker bestreuen, durchschwenken und nochmals kurz in der Pfanne karamellisieren lassen.
Kaiserschmarrn auf Tellern anrichten oder die gesamte Pfanne servieren.

Mit reichlich Puderzucker bestreuen und Blaubeeren und Bananenstücke dazu geben.

Inspiration: für meine alternative Kaiserschmarrn Variante wurde ich von den tollen Rezepten von CarrotsforClaire und Zucker, Zimt und Liebe inspiriert.

Mehr interessante Beiträge

0 Kommentare

Kommentieren